Seniorenwohnanlage St. Franziskus am Stadtrand von Dresden

Seniorenwohnanlage St. Franziskus
Seniorenwohnanlage St. Franziskus

Die Gemeinschaft der Nazarethschwestern vom hl. Franziskus ist Eigentümer der Seniorenwohnanlage St. Franziskus. Zu unserem Kloster in Goppeln gehören weiterhin unser Mutterhaus mit 34 Schwestern, ein kleiner Gästebetrieb mit 25 Betten und ein Altenheim mit 84 Plätzen. Unsere Kirche und der schöne Klostergarten können von Mietern der Wohnanlage gern mit genutzt werden, um sich zu entspannen, um zur Ruhe zu kommen und um zu beten.

Nach einer einjährigen Bauzeit konnte am 1. Mai 2001 unsere Seniorenwohnanlage bezogen werden. Es entstanden damals 23 Zweiraumwohnungen für Einzelpersonen mit ca. 48 m² bzw. für Ehepaare mit ca. 57 m², sowie im Dachgeschoss zwei etwas größere Wohnungen. Zur Zeit beträgt die Kaltmiete im Dachgeschoss 6,50 €/m² und in den übrigen Etagen 6,00 €/m².

Alle Wohnungen sind schwellenfrei hergerichtet, so dass sie auch für Rollstuhlfahrer geeignet sind. Außerdem verfügt das Haus über einen Aufzug. Zu jeder Wohnung gehört ein Südbalkon mit einzigartigem Blick in die wunderschöne Landschaft. Auch besitzt jede Wohnung einen kleinen Keller. Für die Mieter stehen ein Gemeinschaftsbad und ein gemeinsamer Trockenraum im Kellergeschoß zur Verfügung. Garagen und Stellplätze können zusätzlich angemietet werden. Eine Hauskapelle, in der z. Zt. täglich (außer am Sonntag) Gottesdienste gefeiert werden, lädt zum Verweilen ein.

Die Nähe zum Altenheim wird von einigen Mietern als Vorteil empfunden. Wenn zum Beispiel bei einem Ehepaar die häusliche Pflege eines Partners zu schwer und ein Umzug ins Altenheim notwendig wird, so kann der andere in unmittelbarer Nähe wohnen. Ferner können noch folgende Angebote des Altenheimes mit genutzt werden: Arzt- und Therapiebesuche, Mittagessen, Fußpflege, Friseur, Klostercafé, verschiedene Veranstaltungen u.a.m..

Wenn die eigene Pflegebedürftigkeit zunimmt und die Notwendigkeit einer Heimaufnahme in Frage kommt, kann nach vorheriger Anmeldung ein guter Übergang ins Altenheim erfolgen. Durch die bisherige räumliche Nähe und die bereits evtl. genutzten Angebote fällt dieser Schritt dann oft nicht mehr so schwer.

Interessenten für die Seniorenwohnanlage können sich gern formlos schriftlich bei uns

Nazarethschwestern vom hl. Franziskus, 01728 Bannewitz OT Goppeln, Dorfstraße 27 bzw. auch über die „Serviceseiten“ – „Kontakte“ – „Verwaltung“ per E- Mail anmelden.

Bitte geben Sie dabei immer Ihre vollständige Adresse sowie die Telefonnummer an. Wir werden Sie dann in unsere Warteliste aufnehmen und bei Freiwerden einer Wohnung entsprechend Ihrer Anmeldung kontaktieren.

Freie Wohnung:

Ab 01.12.2017 ist eine größere Wohnung mit ca. 79 m² zur Neuvermietung frei. Falls Sie interessiert sind, können Sie sich gern unter der Telefonnummer 0351/2800-513 oder -514 melden.

Seite drucken

zurück